Alexander Martínez

Alexander Martínez, ehemaliger Spitzensportler im Dreisprung und aktueller Schweizer Rekordhalter, hat im Laufe seines Lebens eine beeindruckende Reise durchlebt, die von Kuba in die Schweiz führte und von persönlichem Ehrgeiz, Liebe und Leidenschaft für den Sport geprägt war. Geboren am 23.08.1977 auf der Isla de la Juventud in Kuba, entwickelte Alexander schon in jungen Jahren eine Leidenschaft für den Dreisprung. Bereits mit 19 Jahren überschritt er die bedeutende 16-Meter-Marke, was sein aussergewöhnliches Talent im Dreisprung unterstrich. Während seiner Studienzeit an den Universitäten von Isla de la Juventud und Havanna von 1997 bis 2000 verfolgte er weiterhin seine sportliche Leidenschaft und arbeitete hart daran, seine Fähigkeiten zu verbessern.

Martinez-x-BMQ-3jpg

Umzug in die Schweiz
Im August 1999 hätte sich Alexander Martínez nie vorstellen können, dass sein Leben eine so unerwartete Wendung nehmen würde. In diesem Jahr lernte Alexander seine Ex-Partnerin kennen und traf deshalb die mutige Entscheidung, sein Leben zu ändern und in die Schweiz zu ziehen. Dieser Schritt markierte den Beginn einer neuen Etappe auf seiner Reise, die voller persönlicher und beruflicher Herausforderungen und Lernprozesse war. Als Sportler in der Schweiz musste Alexander einen anderen Weg gehen. In der Schweiz hat die von ihm ausgeübte Sportart nicht die gleiche Aufmerksamkeit und Anerkennung wie in seinem Heimatland. Seine Entschlossenheit und Ausdauer, diese Hindernisse zu überwinden, zeugen von seiner Leidenschaft für sein Privatleben und seine Karriere als Sportler. Im selben Jahr sprang er erstmals über 17 Meter und unterstrich damit seine beeindruckende Entwicklung im Dreisprung.

Die sportliche Karriere in der Schweiz
Als Alexander Martínez in die Schweiz auswanderte, befand er sich in einer besonderen Situation: Er konnte weder die Schweiz noch sein Heimatland Kuba bei Wettkämpfen vertreten. Während er darauf wartete, die Schweizer Staatsbürgerschaft zu erhalten, um seine neue Heimat bei offiziellen Wettkämpfen vertreten zu können, investierte Alexander fünf Jahre harte Arbeit und Vorbereitung und nahm an internationalen Wettkämpfe, wo er mehrere Preise und Anerkennungen gewann. Am 22.02.2006 erhielt er die Schweizer Staatsbürgerschaft und am 22.03.2006 seine Startberechtigung für die Schweiz von der International Association of Athletics Federations (IAAF). Alexander zeigte sofort sein Potenzial und erreichte sowohl bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2006 als auch bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2007 Top-Ten-Platzierungen, obwohl Verletzungen seine Leistungen beeinträchtigt haben.

Erfolge und persönliche Rekorde
Alexander konnte im Laufe seiner Karriere einige beeindruckende Erfolge verbuchen, darunter 2x den 3. Rang bei den U21-Meisterschaften in Kuba 1997 und 1998, den 2. Rang beim Weltklasse Zürich Golden League Meeting 2002, den 3. Rang beim 18. IAAF Grand Prix Finale in Paris 2002 und den 1. Rang beim Grand Prix Meeting in Sheffielden 2005. Im Jahr 2006 gewann er seinen ersten Titel in der Halle und im Freien bei den Schweizer Meisterschaft. Seine persönliche Bestleistung im Dreisprung liegt bei 17,51 Metern, die er am 23.07.2005 in Bern erzielte und die ihn auf Platz fünf der Jahresweltbestenliste katapultierte. Als Schweizer erzielte er am 10.08.2006 in Göteborg eine persönliche Bestleistung von 17,13 m, die den aktuellen Schweizer Rekord darstellt.

Das Leben neben dem Sport
Alexander Martínez ist ein wahrer Beweis für Talent und Leidenschaft. Er ist nicht nur ein herausragender Sportler, sondern auch ein leidenschaftlicher Salsa-Tänzer und -Lehrer, der sich dafür einsetzt, seiner Gemeinde einen aktiven und gesunden Lebensstil zu vermitteln. Im Jahr 2016 erfüllte Alexander seinen Traum und gründete sein eigenes Fitnessstudio, das AMA Studio, in dem Leidenschaft und Energie ungebremst fliessen. Zusammen mit seiner Partnerin Ana, die seine Begeisterung für Sport und Wellness teilt, haben sie einen Raum geschaffen, in dem die Leidenschaft für einen gesunden Lebensstil auf ein effektives Training und eine einladende Umgebung trifft. In seinem Studio bietet er eine Vielzahl von Kursen an, darunter Bootcamp, TRX und Athletic Training, um Menschen jeden Alters und Fitnessniveaus zu unterstützen und zu motivieren. Die Geschichte von Alexander Martínez ist ein inspirierendes Beispiel für persönlichen Ehrgeiz, Liebe und den Willen, Hindernisse zu überwinden. Seine Reise von Kuba in die Schweiz und der Weg aus einer Verletzung zum Erfolg beweist, dass wahre Entschlossenheit und Leidenschaft Barrieren überwindet und Träume wahr werden lässt. Wer einen Ort sucht, an dem die Leidenschaft für Fitness mit Engagement verbunden ist und wer auf dem Weg zu einem gesünderen Leben Unterstützung benötigt, für diese Person ist das Studio AMA der richtige Ort dafür.

Martinez-x-BMQ-2jpg

Mehr unter: www.alexandermartinez.com

CREDITS: Photos: Simon Needham